BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

Leider keine Termine vorhanden!

Bericht 10. Meisterschaftsspiel

Datum: 28.01.2012 - 20:30


Volleyball: SV Lana RAIKA-WOTAN verpasst Sprung an die Spitze

 

Im Spitzenspiel gegen Agsat Coredo reichte dem zurzeit besten Südtiroler Volleyballteam eine 0:2- Führung nicht aus. Am Ende mussten sich die Burggräfler noch im Tiebreak geschlagen geben.

 

Bereits im ersten Satz machte das Team von Trainerin Zarate klar, dass sie wichtige Punkte aus Coredo entführen wollten. Zunächst bestimmten zwar Götsch und Co. den Rhythmus und lagen stets in Führung in der entscheidenden Phase holte Coredo jedoch auf und ging sogar kurzzeitig in Front (23:20), allerdings kamen die Etschtaler nochmals zurück und holten sich den Satz mit 24:26.

 

Der zweite Durchgang verlief für den SV Lana RAIKA-WOTAN nahezu wie am Schnürchen und die Trentiner wurden zeitweise sogar vorgeführt (22:14). Allerdings ließ gegen Ende des Satzes die Konzentration bei Santner und Co. etwas nach, sodass das Satzende nicht ganz so schlimm für Coredo aussah; 19:25 hieß es am Ende von Satz 2 und 0:2 für die Gäste.

 

Leider konnte das Team um Libero Breitenberger im dritten Satz nicht an die vorangegangene Leistung anknüpfen und durch viele Eigenfehler spielte man den Hausherren in die Karten, welche wieder Morgenluft schnupperten. Am Ende ging der Durchgang verdient mit 25:21 an Coredo.

 

Das Team um Ex-Profi Agazzi kam nun immer besser ins Spiel, dennoch hatte Lana durchaus seine Chancen im vierten Durchgang den Sack zuzumachen. Vor allem Edeljoker Philipp Sicher, der für den ausgefallenen Mittelblocker Kofler, eingesprungen war zeigte eine starke Leistung. Dennoch reichte es am Ende nicht und Coredo siegte mit 25:23.

 

Das anstehende Tiebreak gaben die Hausherren nicht mehr aus der Hand und siegten am Ende mit 15:12 und insgesamt mit 3:2.

 

Durch die Punkteteilung bleibt Coredo mit 24 Punkten Tabellenführer. Zudem rückte Anaune Cles, die Überraschungsmannschaft der bisherigen Saison, zur Tabellenspitze auf. Der SV Lana Raika bleibt mit 22 Punkten aber im Spitzenfeld dabei.

 

Nächstes Match: Serie C Herren

 

Adamello Brenta vs. SV Lana RAIKA-WOTAN

 

Samstag den 04. Feb, 20.30 Uhr

 

Halle: Via Durone, Tione di Trento

 


[zurück]