BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

16.03.2019 - 09:30 - Radfahren

11.05.2019 - 12:30 - Radfahren

21.07.2019 - 06:00 - Radfahren

[mehr Termine]

Tätigkeitsbericht 2011

2011 war ein Jahr voller Aktivitäten im R.V. Edelrot Lana. Der teilweise neu besetzte Vorstand gab sich reglich Mühe den rund hundert Mitgliedern ein Jahr voller Highlights zu bieten.

 

Aufbruch war dabei der mehrtägige Ausflug an die Ligurische Küste Mitte April. Vier Tage lang wurden malerische Küstenstraßen und steile Bergpassagen zwischen Wäldern und sonnigen Olivenbäumen in Angriff genommen. Die 10-köpfige Mannschaft hatte reichlich Spaß und so ist eine Wiederholung garantiert!

 

Wenig später fand das klassische Mooswegrennen statt. Wie bereits im letzten Jahr führte die Strecke durch den Feuchtwald bis nach Naraun und 20 Fahrer ließen es sich nicht nehmen um jede Sekunde zu kämpfen.

 

Interessant war das Edelrot TRIS. Dieses spezielle Rennen Anfang Juni enthielt drei Rennraddisziplinen: 700m Sprint, flaches Einzelzeitfahren, Bergzeitfahren. Die Wertung wurde nach Punkten vorgenommen und so galt es den Allrounder zu finden. Nach einem 700m Sprint in den Auen gingen die Radler zum Einzelzeitfahren von Niederlana nach Nals an den Start. Anschließend folgte der knackige Aufstieg von Nals nach Prissian. Durch den großen Zuspruch und die große Teilnahme wird das Edelrot TRIS wohl auch 2012 erneut ausgetragen werden.

 

Highlight im Kalender war unangefochten das Gampenpassrennen. Im heurigen Jahr erstmals als Landesmeisterschaft des FCI ausgeschrieben, beteiligten sich 74 Fahrer am Rennen. Durch eine professionelle Betreung und Zeitnehmung konnte ein Straßenrennen auf höchstem Niveau ausgetragen werden. Die Teilnehmer kämpften sich von Oberlana auf den 1.518m hohen Gampenpass bei strahlendem Sonnenschein und gesperrter Straße um anschließend am Sportplatz bei der Pastaparty von Albert Schwingshackl verköstigt zu werden. Das Rennen war ein voller Erfolg und der FCI-Präsident lobte die minutiöse Organisation.

 

Im September fand die Rennrad-Vereinsmeisterschaft von Lana bis zur Pawigler Einfahrt statt. Erster Edelroter wurde Lukas Barlini, dicht gefolgt von Andreas Kofler und Alex Abler.

 

Auch der Familienausflug wurde erneut organisiert. Alle Mitglieder samt Familien waren eingeladen worden und man ließ sich in. Sankt Nikolaus im Ultental nicht vom schlechten Wetter die Laune verderben. 

 

Neu war das Edelrot-Törggelen: Anfang November fanden sich die Mitglieder samt Familien in Nörder's Musikantenstadl ein. Für Speiß und Trank war bestens gesorgt, die Edelroten sorgten für die gute Stimmung. Zahlreiche Edelrote waren erschienen und so war der Garant für einen spaßigen Abend gelegt worden.