BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

Leider keine Termine vorhanden!

Brauerei Forst Telmekom

B-Jugend: Rückblick Hinrunde Saison 2013-14

Datum: 27.11.2013 - 20:00


B-Jugend SV Lana / Gargazon  Saison 2013/14

 

Herbstmeister Provinzial

 

 

Die B-Jugend hat es geschafft. Das angestrebte Ziel am Beginn der Meisterschaft war es, die Qualifikation für die Hauptrunde zu schaffen. Für das musste ein Platz unter den ersten 3 Plätzen erreicht werden. Von Beginn an wurde auf dieses Ziel hingearbeitet, die Trainer betonten immer wieder dass man nur mit viel Fleiß und Einsatz Ziele erreichen kann.
Durch die positiven Ergebnisse haben das auch die Spieler verstanden und bemühten sich immer mehr und versuchten keine Trainingseinheiten auszulassen. So konnte eine eingeschweißte Gruppe gebildet werden wo auch die Eltern sehr viel dazu beigetragen haben. Mit nur einer Niederlage in der gesamten Hinrunde stand man am Ende ganz oben, was wohl niemand gedacht hatte, zu Beginn der Meisterschaft.
Insgesamt ließ man 4 Gegentore zu, was wohl auch für die Abwehr spricht. Durch die ständige Steigerung in den Meisterschaftsspielen, boten die Jungs immer bessere Spiele und konnten auch mit spielerischer Überlegenheit überzeugen, zeigten Kombinationen welche man wohl auch kaum bei den Großen sehen kann. Im Nachholspiel gegen Ritten hatte man alles selber in der Hand und mit einem Unentschieden wäre man bereits durch gewesen. Die Jungs wollten aber die Saison mit einem Sieg abschließen. Leichte Nervosität konnte man in den Gesichtern der Spieler in der Kabine ablesen, so versuchte der Trainer durch beruhigte und aufbauende Worte die Spieler auf das Spiel einzustellen. Gleich nach Anpfiff versuchte man das Spiel in die Hand zu nehmen und mit schönen Passkombinationen sich Chancen heraus zu spielen. Bereits in der 3.Minute wurde Fabi Maximilian vom gegnerischen Torwart von den Füßen geholt und der nötige Elfmeterpfiff des Unparteiischen blieb auch nicht aus. Forer Patrick verwandelte den Elfmeter sicher und das 1:0 gab den Spielern Sicherheit und Selbstvertrauen. Nun drängte man den Gegner in die eigene Hälfte, vergab jedoch einige gute Möglichkeiten auf das 2:0. In der 18 Minute konnte der quirlige Fabi auf 2:0 erhöhen. Mit einem Fehler in der Abwehr wurde der Gegner wieder in das Spiel gebracht, welche eiskalt die Chance nützen und auf 2:1 verkürzten. Mit diesem Ergebnis ging man auch zum Pausentee.
Da Ritten mit einem Sieg auch noch Chancen hatte sich zu qualifizieren, wussten alle, dass die 2.Halbzeit ein Kampf wird und jeder an seine
Grenzen gehen musste. So stellte der Gegner das Spielsystem um und alle Bälle wurden nur mehr hoch nach vorne gespielt, wodurch unser Mittelfeld es sehr schwer hatte wiederum die Kontrolle des Spieles zu übernehmen.
Doch es reichte aus und das Spiel konnte gewonnen werden. Großer Jubel bei den Spielern, aber auch bei den vielen mitgereisten Fans und Eltern.
In der Rückrunde wollen wir noch eine U-13 nachmelden um für alle Spieler mehr Spielpraxis zu erreichen.
Durch die neue einheitliche Kleidung treten wir jetzt noch besser als ein gut organisierter Verein auf, und stärken somit noch mehr den Teamgeist und Zugehörigkeitsgefühl.
Bei einem gemeinsamen Törggelen welches von den Spielereltern organisiert wurde, verbrachte man einen schönen Tag am Sportplatz.
Danke für die Organisation.
Forer Kurt

 


[zurück]