BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

Leider keine Termine vorhanden!

Brauerei Forst Telmekom

A-Jugend: Trainingslager Ahrntal Vorbereitung Saison 2014/15

Datum: 25.08.2014 - 20:00


Trainingslager in St.Jakob im Ahrntal unserer A-Jugend

 
Am Samstag, den 9. August brach unsere A-Jugend Mannschaft zu einem zweitägigen Trainingslager ins sogenannte “Toul” nach Ahrntal auf. Der Samstag bestand aus zwei  Trainingseinheiten mit anschließendem Grillabend bei Lagerfeuer, während am Sonntagnachmittag, nach einer Trainingseinheit am Vormittag ein Testspiel gegen die Junioren des SSV Ahrntal auf dem Programm stand. Nach einer dreistündigen Fahrt, bei regem Verkehr mit einigen Staus, erreichte Trainer Kurt Forer, Koch Gruber Rudi, Betreuer Brugger Dietmar samt Mannschaft um 10.30 Uhr das Wunschziel. Nach einer Begrüßung des Präsidenten des Gastegebervereines Forer Edmund und Platzwart Steinhauser Werner, übergab  Kapitän Nicoletti Andreas ein sogenanntes “Wimpel” ehe Kurt zur ersten Trainingseinheit bat. Währenddessen hat sich unser Koch Rudi schon voller Elan hinter den Herd geschmissen um liebevoll das Mittagessen vorzubereiten. So gab es nach dem ersten Kräftezerren die wohlverdiente Stärkung. Kurz darauf schlug der Lanener Tross sein Nachtquartier beim Onkel von Trainer Kurt auf. Nach einem kurzen Hofrundgang der Spieler hieß es bereits um 16:00 Uhr für Spieler und Trainer wieder antreten. Nach einem nicht erhofften Wetterumbruch, musste der geplante Grillabend am Lagerfeuer ins Vereinshaus verlegt werden. Die Programmänderung hatte jedoch keine negative Auswirkung auf den Gemütszustand der Beteiligten.  Am nächsten Morgen ging es nochmals auf das Grün, wo man sich unter der Leitung des “Coaches” noch einen Feinschliff im Bereich Taktik und Standard holte. Nach getaner Arbeit, wartet bereits wieder ein kulinarischer Augenschmaus auf die hungrigen Spieler. Hand in Hand wurde alles aufgeräumt um dem Gastgeber alles so zu hinterlassen, wie man es bei der Ankunft vorgefunden hatte. Nachdem die Mannschaft ihre Zelte abgebrochen hatte ging es auch schon zum Testspiel. Sichtlich erschöpft von den Strapazen, biss dennoch jeder Spieler noch einmal auf die Zähne. Sogar manch einen Schaulustigen hatte es ins Ahrntal getrieben um am Spielfeldrand die Partie hautnah miterleben zu können. In einem offensiven Schlagabtausch stellte Pintus Julian auf 1:0 für die SPG Burggrafenamt. Mit einer sehenswürdigen Direktkombination konnte man die Hintermannschaft von Ahrntal gekonnt ausspielen. In der 30. Spielminute schraubte Schwienbacher Marian mit einem herrlichen Weitschuss über den gegnerischen Torwart den Zwischenstand auf 2:0. Mit einer am Morgen einstudierten Freistoßvariante hatte wiederrum der Ultner Marian das 3:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart. So ging es in die Halbzeit. Gleich nach Wiederanpfiff kam Ahrntal durch einen Schnitzer in der Hintermannschaft der SPG zum Anschlusstreffer. Nichts desto trotz ließ man sich nicht beirren und spielte mit schnellem Direktfussball munter weiter.  So sah man auf beiden Seiten einige gute Torszenen, welche aber immer wieder durch Glanztaten der Torhüter zu nichte gemacht wurden. Wiederum eine Standartsituation war es, die Pintus nach Ecke zur 3:1 Führung einnickte. Und auch das 4:1 erzielte Pintus mit Direktkombination mit Marian. Mit diesem Ergebnis endete auch die Begegnung und konnte somit auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken. Betreuer und Trainer waren zufrieden, die Spieler waren todmüde und somit konnte die Heimreise angetreten werden. Ein großes Dankeschön gilt unseren Freunden aus dem Ahrntal und unseren Helfern, die es ermöglicht haben, ein solches Trainingslager  durchführen gekonnt zu haben. Hoffen wir die Mannschaft kann dadurch auch besser in die Meisterschaft starten.

[zurück]