BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

Leider keine Termine vorhanden!

Brauerei Forst Telmekom

A-Jugend: Rückblick Hinrunde Saison 2014/15

Datum: 04.12.2014 - 20:00


A-Jugend Regional - Herbstmeister Gruppe A

 
Eine Veränderung gab es für die Mannschaft im Gegensatz zur vorigen Saison. Forer Kurt übernahm das Team  von Steinegger Benno, der dieses die letzten vier Jahre betreute. Die Spieler des Jahrganges 1997 sind in die Juniorenmannschaft aufgestiegen. So setzt sich die heurige Allievi-Mannschaft aus den Jahrgängen 1998 und 1999 zusammen.
Bereits am 28.Juli stand die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Eifrig wurde gearbeitet um sich bestens auf die kommende Meisterschaft vorzubereiten. Mit bis zu vier Trainingseinheiten pro Woche und einem Freundschaftsspiel war es sicherlich kein Zuckerschlecken. Auch ein Trainingslager im Ahrntal fand Anfang August statt.
Die Tabelle setzte sich aus 10 Mannschaften zusammen. Hier wurden insgesamt 18 Spiele ausgetragen, ein Hin-und ein Rückspiel. Die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Hauptrunde im Frühjahr. FC Südtirol war bereits fix gesetzt, spielte jedoch außer Konkurrenz an der Meisterschaft mit. Am 7.September stand das erste Meisterschaftsspiel auf dem Programm, welches mit 2:1 gewonnen werden konnte. Gegen Eppan tat man sich sehr schwer und es gab wenige Torszenen in den gesamten 80 Minuten auf beiden Seiten zu sehen. Mit jedem weiteren Meisterschaftsspiel konnte man sich etwas steigern und konnte diese dann immer souveräner nach Hause fahren. Am vorletzten Spieltag in der Hinrunde traf man auf Neugries, welche bis dahin nur 2 Punkte hinter SPG Burggrafenamt lagen. In einer sehr spannenden und intensiven Partie, konnte man auch in Bozen das Spiel mit 2:0 gewinnen. Acht Spiele in Folge konnte man den Platz als Sieger verlassen. Am neunten Spieltag traf man in Bozen auf den FC Südtirol. Trotz einer 0:1 Führung verlor man das Spiel noch mit 4:2 etwas unglücklich. Im zweiten Spiel gegen Eppan gab es eine bittere 3:2 Auswärtsniederlage. Umso besser verliefen zum Glück die restlichen Partien. So ging es am letzten Spieltag um den ersten Tabellenplatz zwischen dem FC Südtirol und der SPG Burggrafenamt. Ein Sieg musste her wenn man Tabellenführer werden wollte. Dem FCS jedoch genügte ein Unentschieden. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und legten los wie die Feuerwehr. Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein attraktives Spiel zu sehen, wo es Chancen auf beiden Seiten zu sehen gab, jedoch vielen in der ersten Halbzeit keine Tore. Diese ließen im zweiten Durchlauf nicht lange auf sich warten. Bereits nach zwei Minuten erzielte der FCS den Führungstreffer. SPG Burggrafenamt drückte auf den Ausgleich welcher dann auch in der 54. Minute glückte. Leider fing man sich weitere drei Minuten später wieder einen Treffer ein und der FCS stellte den alten 1 Tore Vorsprung wieder her.  SPG Burggrafenamt glich im Gegenzug aber sofort wieder zum 2:2 aus. In der 71. Minute ging SPG Burggrafenamt mit 3:2 in Führung, verteidigte diesen Vorsprung aber nicht lange. Wieder glich der FCS aus. SPG Burggrafenamt kämpfte weiter und die Spieler wollten die drei Punkte und so gelang in der letzten Minute Pintus der Siegestreffer zum 4:3. Riesengroß war der Jubel bei den Spielern, Trainern und Zuschauern. So schnappte sich die SPG Burggrafenamt in letzter Sekunde den Herbstmeistertitel sogar vor dem FCS. Nun trifft man im Frühjahr auf St.Georgen, Brixen, FC Bozner, Stella Azzurra, FC Südtirol, SPG Untervinschgau und Neugries.
Bereits am 12.01.2015 beginnt die Vorbereitung für die Rückrunde. Bereits fix steht das Freundschaftsspiel gegen Wacker Innsbruck am 24.01.2015 fest, auf welches man gespannt sein kann. Gespannt kann man auch auf den Rückrundenverlauf sein und man hofft, dass die Jungs für die eine oder andere Überraschung sorgen werden.
Im Bild die A-Jugend und Mittelfeldmotor und Kapitän Nicoletti Andreas

[zurück]