BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

Leider keine Termine vorhanden!

Fotogalerie

[mehr Bilder]

Tätigkeitsbericht 2009

Höhepunkt der Saison 2009 war sicherlich die Teilnahme an der Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft.. Erklärtes Ziel war es einen Platz, hinter den zu Favorisierenden Mannschaften aus Naturns und Algund, auf dem Podium zu erringen. Unsere Jugendmannschaft wollte gegen die stark spielenden Jungs aus Naturns um den Meistertitel kämpfen.

Der 1. Spieltag wurde am 19. April in Schlanders ausgetragen. Unser Team konnte zum Saisonsauftakt den 3. Platz belegen. Mit einem Rückstand von 18 Schlägen fiel der Rückstand auf das Führungsduo Naturns und Algund allerdings ziemlich deutlich aus. Nach 3 dürftigen Runden konnte unsere Mannschaft Lana_Raika 1 erst im Schlussdurchgang den MGC Seis noch vom Podium stürzen. Der einzig gute Akteur auf Seiten des SV Lana war Paolo Marcuzzi, er sorgte mit 89 Schlägen für das zweitbeste Einzelergebnis. Unser Jugendteam konnte mit 20 Schlägen Vorsprung den Tagessieg einfahren. 

Am 09. Mai fand in Algund der 2. Spieltag der Mannschaftsmeisterschaft statt. Mit Patrick Eder, Hannes Laimer und Kurt Unterhauser standen drei Jugendspieler im Kader der 1. Mannschaft. Kurt absolvierte die 4 zu spielenden Runden mit 86 Schlägen und wurde somit Bester seines Teams. Jedoch  kam man nicht über den 4. Rang hinaus und somit konnte der MGC Seis in der Gesamtwertung gleichziehen. Die Jugendmannschaft konnte den zweiten Tagessieg einholen.

Der 3. Spieltag ging am 21. Juni auf unserer Heimanlage beim Gasthof Tennis in Lana über die Bühne. Nach 2 von 4 Runden lag unser Team mit 5 Schlägen Vorsprung auf den SSV Naturns in Führung. In Runde 3 kam die Mannschaft aus dem Vinschgau bis auf 1 Schlag heran. Es folgte ein Herzschlagfinale. Der letzte Spieler des SSV Naturns brauchte an der letzten Bahn eine Eins um ein Stechen zu erzwingen. Das Glück blieb jedoch auf Seiten des SV Lana_Raika. Eine Zwei vom Gegner reichte für uns zum ersehnten Tagessieg.

Am 05. Juli war Naturns Austragungsort des 4. Spieltages. Nach einigen Jahren war dies wieder der erste Spieltag welcher auf Beton ausgetragen wurde. Auf der neu errichten Anlage konnte unser Team den dritten Platz belegen und somit den selbigen Gesamtrang weiter absichern. Unsere Jugendmannschaft musste sich um einen Punkt geschlagen geben, lag jedoch vor dem letzten Spieltag fast uneinholbar an der Spitze der Meisterschaft.

Der 5. und damit letzte Spieltag wurde in Seis ausgetragen. Die Vorzeichen für unsere Mannschaft standen gut. Eine mittelmäßige Leistung würde bereits zum erreichen des dritten Endranges reichen. Der 5. Platz in der Tageswertung reichte unserer 1. Mannschaft zum erreichen des Minimalziels. Unser Jugendteam gab sich auch am letzten Spieltag keine Blöße und holte mit dem Tagessieg auch überlegen den Meistertitel.

Das erste nationale Turnier der Saison fand am 03. Mai in Naturns statt. Unsere Jugendspieler  konnten in der Juniorenwertung einen Dreifachsieg erringen. Kurt Unterhauser gewann vor Patrick Eder und Hannes Laimer. Die jungen Nachwuchsspielerinnen belegten bei den „Schülerinnen“ die Plätze 2 bis 4 in der Reihenfolge Jasmin Maierhofer,  Tija Gerstl und Franziska Egger.  In der Kategorie Herren 2 belegte Paolo Marcuzzi den zweiten Platz.

Am Pfingstwochenende (31. Mai) nahm Paolo Marcuzzi am internationalen Turnier in Hard (A) teil und spielte dabei wiederum stark auf und gewann das Turnier auf der Betonanlage mit 98 Schlägen in drei Runden.

Beim nationalen Turnier in Seis am 14. Juni gewann Hannes Laimer die Juniorenkategorie. Paolo Marcuzzi wurde in der Herrenklasse II Dritter. Ebenso landete die Mannschaft Lana I auf dem dritten Platz.

Vom 27. bis 28. Juni fand in Monza die Italienmeisterschaft der Allgemeinen Klasse statt. Das Turnier wurde auf der Abteilung II (Miniatur) ausgetragen. Paolo Marcuzzi wurde seiner Favoritenrolle in der zweiten Herrenklasse gerecht und konnte den Titel erringen. Dieses Turnier war gleichzeitig das Finale der „FIGSP League“ (italienische Mannschaftsmeisterschaft). Südtirol nahm mit einer provinzialen Auswahl an dieser hochklassigen Meisterschaft teil. Paolo Marcuzzi wurde für alle vier Spieltage in diese Auswahl einberufen. Nach einem zehnten Platz beim Auftakt in Canegrate folgten zwei Siege in Naturns und Lozza. Beim Finale in Monza reichte der vierte Platz um in der Gesamtwertung den zweiten Rang zu sichern. Meister wurde die Mannschaft GSP Vergiate und Bronze holte der MC Monza.

Die Italienmeisterschaft der Jugend wurde in Paderno auf der Betonanlage vom 18. bis 19.Juli ausgetragen. Hannes Laimer startete fulminant in das Turnier und hatte bis zur allerletzten Runde gute Chancen auf einen Medaillenplatz. Durch eine etwas schwächere Schlussrunde fiel er auf den fünften Rang zurück. Dies ist dennoch ein hervorragendes Ergebnis. Die Mannschaft des SV Lana, bestehend aus Unterhauser Kurt, Seifarth Julian und Laimer Hannes, holte Bronze.

In Predazzo konnte sich der Senior Diether Gimozzi beim nationalen Turnier am 28. Juli groß in Szene setzen. Mit dem herausragenden Ergebnis von 84 Schlägen gewann er souverän die Gesamtwertung.   

Anfangs August führte uns die Reise nach Höchst ins Vorarlberg. Auf dem Eternitplatz konnten sich Patrick Eder und Julian Seifarth gut in Szene setzen und holten sich in der Kategorie Junioren den Doppelsieg. In der Mannschaftswertung reichte es für Platz 4.  

Die diesjährige Einzelmeisterschaft wurde am 12. und 13. September in Naturns ausgetragen. Kurt Unterhauser gelang mit dem 3. Rang in der Jugendwertung der Sprung in die Medaillenränge. Unsere Mädels Tija Gerstl und Jasmin Maierhofer belegten in der Kategorie Schüler sowie in der Damenwertung jeweils die Plätze 2 und 3.  

Vom 09.-11. Oktober fand in Naturns das internationale Miniaturgolfturnier um die „St. Prokulus-Trophäe“ statt. Hannes Laimer schaffte den Sprung ins Finale, musste sich jedoch Fabian Schupfer (SSV Naturns) und Simon Brunner (AMV Algund) geschlagen geben. Paolo Marcuzzi konnte sich bei den Herren mit Schlussrunden von 19 und 20 noch auf Rang 4 vorkämpfen.  

Vom 17.-18. Oktober fand in Lana die 29. Auflage des internationalen Miniaturgolfturniers um die „Südtirol-Trophäe“ statt. Am Turnier nahmen 132 Teilnehmer aus 5 Nationen teil. Aus organisatorischer Sicht war das Turnier wieder ein voller Erfolg. Am Freitag fand auf der Anlage eine kleines Dämmerschoppen mit offizieller Eröffnung statt. Samstagabend traf man sich im Kulturhaus zum traditionellen Unterhaltungsabend mit Musik. Der alljährlich stattfindende Ausflug am Montag kam bei allen mitreisenden recht gut an und war der krönende Abschluss eines gelungen Turniers. Auf dem Programm standen vier Vorrunden und zwei Finalrunden für die Besten jeder Kategorie. In der Juniorenwertung konnte sich Kurt Unterhauser nach den Vorrunden klar in Führung setzen. Simon Brunner aus Algund gelang jedoch eine Aufholjagd und er konnte Kurt in der letzten Runde noch abfangen.

Am letzten Oktoberwochenende stand das int. Miniaturgolfturnier in Algund auf dem Programm. Hannes Laimer konnte in der Kategorie Junioren den 2. Rang belegen.

 

Bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft konnte sich Kurt Unterhauser durchsetzen und seinen Vorjahressieg verteidigen.  

Abschließend möchte ich mich bei allen Vereinsmitgliedern, Sponsoren und Gönnern für die erhaltende Unterstützung bedanken und wünsche allen eine erfolgreiche Saison 2010.

Sektion Bahnengolf

Ivan Costadedoi