BahnengolfEishockey/EislaufenEisschießenFußballKegelnLeichtathletikRadfahrenSchwimmenTennisTischtennisTurnenVolleyballYoseikan Budo

Termine

Leider keine Termine vorhanden!

Fotogalerie

[mehr Bilder]

Marcuzzi ist Landesmeister 2010

Datum: 24.08.2010 - 00:30


Dreifachsieg beim Heimturnier

 

Nach dem sensationellen Abschneiden unserer Jugendspieler bei der WM in Sochi (RUS) folgte am vergangenen Wochenende der nächste Paukenschlag für den SV Lana_Raika. Auf unserer Heimanlage fand am Samstag das Finale der Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft statt. Die Ausgangslage den Meistertitel noch erobern zu können, wurde mit einem Sieg beim vorletzten Spieltag in Seis gewahrt. Unser Team musste auf jedem Fall den letzten Spieltag vor Naturns beenden, um ein Stechen zu erzwingen. Nach Runde 1 von 4, führte unsere Mannschaft bereits mit 13 Schlägen. In Runde 2 kam einer dazu, aber in Runde 3 mussten wieder fünf an Naturns abgegeben werden. Somit betrug der Vorsprung vor der letzten Runde 9 Schläge. Die ersten 5 Spieler verloren 10 Schläge und wandelten ihn sogar in einen Rückstand um. Nun lag es an Schlussspieler Paolo Marcuzzi im Kampf gegen Richard Carotta den Rückstand wettzumachen. Den beiden Spielern war die Anspannung sichtlich anzukennen. Carotta legte auf der eher einfachen Bahn 16 (Sandschüssel) eine "3" vor. Marcuzzi nahm diese Einladung nicht an und mit einer "2" war das Titelrennen entschieden. Der SSV Naturns konnte den 11 Titel der Vereinsgeschichte unter Dach und Fach bringen und somit in der ewigen Bestenliste mit 11 Titeln auf Rekordmeister SV Lana aufschliessen. 

 

Sieger der Jugendkategorie wurden die Jungsstars des SV Lana nachdem sie alle Spieltage für sich entscheiden konnten.

 

Am Sonntag folgte die Südtiroler Einzelmeisterschaft. Die 4 Runden am Samstag beim Mannschaftsbewerb wurden mit 2 Runden am Sonntag für die Entscheidungen in den Einzelkategorien ergänzt. Bei seiner ersten Landesmeisterschaft konnte unser Newcomer Patrick Terragnollo sogleich den Titel in der Kategorie Schüler erobern. Der Kampf um die Gesamtkategorie wurde im K.O. System ausgetragen. Im Achtelfinale gingen die Besten 16 Spielern der 6 Vorrunden an den Start. Fünf Lananer Teilnehmer konnten sich dafür qualifizieren. Diether Gilmozzi musste aus physischen Gründen w.o. geben. Kurt Unterhauser musste sich im Viertelfinale seinem Teamkollegen Hannes Laimer geschlagen geben. Gleich 3 Spieler des SV Lana_Raika schafften den Sprung ins Halbfinale. Im Finale standen sich Paolo Marcuzzi und Hannes Laimer im Großen sowie Roland Mair und Alfred Rabensteiner (MGC Seis) im Kleinen gegenüber. Marcuzzi und Mair konnten die Paarungen für sich entscheiden. Die diesjährige Einzelmeisterschaft endete mit einem Dreifachtriumph für den SVL. Für Marcuzzi war es nach 1998 der zweite Landesmeistertitel. (Bild oben: Paolo Marcuzzi)

 

(Bild mitte, v.l.n.r. Patrick Eder, Kurt Unterhauser, Manuel Egger (Coach), Roland Mair, Hannes Laimer, Paolo Marcuzzi, Diether Gilmozzi)

(Bild unten, v.l.n.r. Kurt Unterhauser, Hannes Laimer, Tija Gerstl)

 

Alle Ergebnisse können unter der http://www.bahnengolf.it/mmlana2010/result.htm nachgelesen werden

 


[zurück]